Alle machen zu, „Chuky’s“ macht auf

Share

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Imbissbetreiber Murat Caglayan (38) aus Köln ist ausgesprochen mutig und zuversichtlich: Mitten in der Corona-Krise hat er seinen Imbiss „Chuky’s“ eröffnet. „Wir haben fünf Monate umgebaut und die Ware war schon bestellt. Wir haben kurz überlegt, ob wird die Eröffnung verschieben sollen. Aber dann habe ich mir gesagt: Das machen wir jetzt, bevor ich zu Hause rumsitze. Irgendwann wird die Krise ja auch mal vorbei sein – und dann sind wir schon da“, erzählt er im Kölner Stadt-Anzeiger.  „Ich mache das aber auch für die Nachbarschaft. Denn hier gibt es zurzeit wirklich nichts mehr.“

Mir türkischer Pizza, Döner-Varianten, Salaten, eine Tagessuppe und Pizza Margherita, die mit verschiedenen Zutaten gepimpt werden kann, hat der gelernte Kaufmann die Speisekarte bewusst übersichtlich gehalten. Die 20 Sitzplätze dürfen im Moment nicht genutzt werden und es kann immer nur ein Kunde bedient werden, damit der Abstand eingehalten werden kann. Zunächst ist von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Wenn irgendwann wieder Normalität herrscht, soll bis mindestens ein Uhr geöffnet sein.

Danke an Verena für den Beitrag in der #reSTART-19Challenge auf Castl!

Quelle: KStA

Foto: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More To Explore

Von der Notlösung zur neuen Wohlfühloase

Unbeschwert tanzen und Party am See – dafür steht das Berzdorfer See Sommer Open Air bei Görlitz in der Oberlausitz normalerweise. Auch unter freien Himmel

Läufer lassen sich von Corona nicht stoppen

Auch Lauf-Events sind Großveranstaltungen und können in der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Jedenfalls nicht in der gewohnten Form: Weltweit lassen sich Lauf-Veranstalter einiges einfallen, um die