Niederlande: Candle-Light-Dinner im Gewächshaus

Share

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

In den Niederlanden dürfen Restaurants ab Juni wieder öffnen. Wie in Deutschland gelten dann auch dort strenge Hygiene- und Abstandsregeln. Das vegane Restaurant „Mediamatic Eten“ in Amsterdam hat sich dafür eine besonders lauschige Lösung einfallen lassen: Wenn Restaurant-Gäste wegen der Corona-Pandemie nicht in einem Raum zusammen essen und trinken dürfen – warum die Leute nicht einfach in separate Glashäuser einladen?

Aus verschiedenen Projekten zum Thema Nachhaltigkeit hatte Betreiber Willem Velthoven einige kleine Gewächshäuser auf Lager, die nun zu neuem Nutzen kommen. Maximal drei Menschen sollen in jedem Glashaus Platz nehmen und dicht am Wasser den Ausblick auf die glitzernde Gracht genießen können, deren Wasser sich in den Scheiben spiegelt. Kerzenlicht und weiße Tischdecken inklusive. „Es sind sehr kleine, intime Ecken“, beschreibt Betreiber Willem Velthoven das Ambiente.

Ob das Restaurant nach Lockerung der Maßnahmen so seinen Betrieb mit Genehmigung der Behörden wieder aufnehmen darf, ist noch offen. Ausgebucht ist das Angebot jedenfalls bereits jetzt im Voraus.

Danke an Ginger für ihren Beitrag in der ReSTART-19-Challenge auf Castl!

Quelle: NRZ

Foto: Mediamatic / Anne Lakemann, Willem Velthoven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More To Explore

Von der Notlösung zur neuen Wohlfühloase

Unbeschwert tanzen und Party am See – dafür steht das Berzdorfer See Sommer Open Air bei Görlitz in der Oberlausitz normalerweise. Auch unter freien Himmel

Läufer lassen sich von Corona nicht stoppen

Auch Lauf-Events sind Großveranstaltungen und können in der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Jedenfalls nicht in der gewohnten Form: Weltweit lassen sich Lauf-Veranstalter einiges einfallen, um die